Roland Okoń: »Ich schaffe ein Universum, das bis zum Horizont der Vorstellungskraft reicht«

Der polnische Künstler Roland Okoń fotografiert »gewöhnliche« Menschen im ungewöhnlichen Licht. Eine Auswahl seiner Aktfotografien ist noch bis zum 13. September 2015 in der Ausstellung unter dem Titel »Anywhere but here« im Projektraum art.endart in Berlin-Wedding zu sehen.

Von Urszula Usakowska-Wolff

Roland Okoń: »Ich schaffe ein Universum, das bis zum Horizont der Vorstellungskraft reicht« weiterlesen

Badende, Paare, Städte, Sommerfrische und Tiere

Die Ausstellung »ImEx. Impressionismus – Expressionismus. Kunstwende« in der Alten Nationalgalerie sollte man sich nicht entgehen lassen: 160 Meisterwerke des Impressionismus und Expressionismus, die dort präsentiert werden, zeigen, dass die Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Stilrichtungen größer sind als die Gegensätze und Unterschiede.

Von Urszula Usakowska-Wolff

Badende, Paare, Städte, Sommerfrische und Tiere weiterlesen

Erwin Wurm in Wolfsburg: Tannen, Würsteln und Gurkeln

Das Kunstmuseum Wolfsburg zeigt die Ausstellung »Fichte« von Erwin Wurm, in der 45 seiner Werke, darunter Skulpturen, Filme und Fotos präsentiert werden.

Von Urszula Usakowska-Wolff

Aus der Form geraten ist diese Welt: ein in die Länge gezogenes, extrem enges Bett, das Klo ebenso. Schöner Wohnen für Zwerge. Ein Schneewittchen gibt es nicht, dafür einige winzige Häuschen und einen Wald, der auf dem Kopf steht, das heißt, er hängt verkehrt herum von der Decke, flankiert von zwei riesigen Spiegeleiern, einem seltsamen Kamin, einem Stuhl, der schräg zwischen zwei Brocken steckt, einer Limousine mit dem guten Stern, auf deren Dach offensichtlich ein Meteorit gelandet ist. Die Objekte, mit denen jetzt die gigantische Halle des Kunstmuseums Wolfsburg bestückt ist, sind entweder viel zu klein oder riesig – wie der fünf Meter hohe »Big Kastenmann«, eine kopflose männliche Figur, die auf beschuhten, besockten und unbehosten Beinen steht und einen kastenänlichen Mantel mit Hemd und Krawatte trägt. Das Ganze heißt zwar »Fichte«, wirkt aber wie Kulisse und Bühne für eine eigentümliche Aufführung von »Gullivers Reisen«.

Erwin Wurm in Wolfsburg: Tannen, Würsteln und Gurkeln weiterlesen