Kunst- und Kultur-Fans kommen in Berlin immer auf ihre Kosten. In den zahlreichen Galerien, Ausstellungen und Museen gibt es täglich Neues zu entdecken. Sogar die Straßen Berlins präsentieren sich mit viel Kunst, die du kostenlos erleben kannst. Die Streetart-Map zeigt dir, wo du die schönsten Murals findest, mit denen internationale Streetart-Künstler Hauswände zu Leinwänden machen und die Stadt mit überlebensgroßen Kunstwerken verschönern.

Auf der Streetart-Map findest du aktuell 46 Murals. Die virtuelle Karte auf https://www.def-shop.com/streetart-map/, zeigt dir, wie du mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Kunstwerken gelangst. Alle diese Kunstwerke kannst du kostenlos besuchen, wann immer du möchtest. Du sparst den Eintritt und musst keine langen Schlangen in Kauf nehmen.

Andreas Preis, Lion, Berlin, Quelle NeoAvantgarde

Andreas Preis, Lion, Berlin. Quelle: NeoAvantgarde

Natur trifft auf Urbanität

Eines der Murals heißt »Two Landscapes« und wurde vom italienischen Streetart-Künstler Agostino Iacurci gestaltet. Es ist farbenprächtig und lässt die Natur Apuliens mit der Urbanität Berlins verschmelzen. Der Künstler aus der italienischen Region Apulien widmet dieses Kunstwerk dem 25-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten. Er will die internationale Kommunikation der deutschen Hauptstadt mit anderen Orten in der Welt untermauern. Das Bild befindet sich in der Prinzenstraße 35 in 10969 Berlin. Du erreichst es von der U-Bahn-Station Prinzenstraße oder von der U-Bahn-Station Moritzstraße mit dem Bus.

Agostino Iacurci, Two Landscapes, Berlin. Quelle: Neoavantgarde

Agostino Iacurci, Two Landscapes, Berlin. Quelle: Neoavantgarde

Streetart-Map mit einem schnellen Überblick

Die Streetart-Map informiert über die Erreichbarkeit der Murals mit U-Bahn, S-Bahn oder Bus. Sie zeigt dir vier Routen, auf denen sich besonders viele Murals befinden. Du kannst allein oder mit Freunden eine dieser Routen auswählen, um zahlreiche Kunstwerke zu entdecken. Die Murals sind als Icons eingezeichnet. Mit einem Klick auf das jeweilige Icon erfährst du mehr über das Mural und den Künstler sowie über die Erreichbarkeit. Du kannst bereits einen Eindruck vom jeweiligen Kunstwerk erhalten, da ein Foto vorhanden ist. Um möglichst viel zu sehen, benötigst du nur ein Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel. Deine Entdeckungstour kannst du mit einer Sightseeing-Tour durch Berlin verbinden und dabei wichtige Sehenswürdigkeiten erkunden oder Kunstausstellungen besuchen.

Quelle: Redaktion NeoAvantgarde