Autor: Urszula Usakowska-WolffSeite 2 von 12

Komische Oper Berlin, Premiere "Die Nase", 16.06.2018. Foto © Urszula Usakowska-Wolff

Oh, diese kuriose & furiose Nase!

Berlin ist die einzige Metropole der Welt, die mit drei Opernhäusern – vielleicht der einzige positive Relikt der deutschen Teilung – mehr als reich gesegnet ist. Am zweiten…

Michelangelo Pistoletto, Italienische Botschaft Berlin, 1.06.2018, Foto © Urszula Usakowska-Wolff

Michelangelo Pistoletto: Der Einfluss des Künstlers auf die Welt

Von Urszula Usakowska-Wolff Michelangelo Pistoletto ist einer der bekanntesten europäischen Künstlern, ein kreativer und quirliger Geist, dem es von Anfang an darum ging, die Grenzen der Wahrnehmung zu…

Volker März neben Hitler von Marcks und Franco von Kolbe. Foto © Urszula Usakowska-Wolff

Volker März: Kaleidoskopist der conditio humana

Das ist eine überraschende Begrüßung, wenn man im Georg-Kolbe-Museum die Ausstellung »Der Affe fällt nicht weit vom Stamm« von Volker März besucht: einträchtig nebeneinander sehen den Besucher Francisco…

Anja Asche, 11 Uhr, Collagen-Serie, Mixed Media, 2011. Ausstellungsansicht DASLABOR, Juni 2018. Foto © Urszula Usakowska-Wolff

Die Ausstellung »gedeih« in der Galerie DASLABOR: Multiplikation dient der Meditation

»gedeih« heißt die zweite Ausstellung der Gruppe »Die Saat«, die im November 2017 von vier Künstlerinnen gegründet wurde, die sich in einem Workshop des Erfolgsteams Bildende Kunst kennen…

Premiere von Rossinis "Reise nach Reims", Deutsche Oper Berlin, 15.06.2018. Foto © Urszula Usakowska-Wolff

Rossinis Dramma giocoso »Il viaggio a Reims«: Eine grandiose Symbiose zwischen tanto Belcanto und geflaggter Unterhose

Deutsche Oper Berlin in Höchstform: am 28. und 31. Mai die fulminante konzertante Aufführung der lyrischen Tragödie »Maria Stuarda« von Gaetano Donizetti, ein rundum gelungenes Bühnenwerk, zu dessen…

"Fledermaus"-Ensemble nach dem Ende der Premiere am 28.04.2018, Deutsche Oper Berlin. Foto © Urszula Usakowska-Wolff

»Die Fledermaus« an der Deutschen Oper Berlin: Lust und Last im kommunistischen Keller und kosmischen Knast

Ein besonderes Event an der Deutschen Oper Berlin: Nach 28 Jahren wird dort wieder eine Operette geboten, keine geringere als »Die Fledermaus«, vom einstigen Startenor und heute weltweit…

Nadja Schüller-Ost vor ihrem Bild "Amor, meine Geisel" in der Galerie DasLabor, 13.04.2018. Foto © Urszula Usakowska-Wolff

Liebesglühen und Liebesmühen in der Bilderserie »Verhängnis« von Nadja Schüller-Ost

Die Bilderserie  „Verhängnis” von Nadja Schüller-Ost besteht aus sechs Blättern, deren spritus movens Amor ist, jene treibende Kraft, die stets das Gute will und oft das Böse schafft….

Anja Asche, Großer Feuerkreis, 2018. Ahornsamen und Schnur. Foto © Urszula Usakowska-Wolff

Die Ausstellung der Künstlerinnengruppe Die Saat im Lite-Haus zeichnet sich durch Diversität aus

»Durch Gärung veredelt« heißt die erste gemeinsame Ausstellung der Ende 2017 gegründeten Gruppe Die Saat, in der fast 40 Werke von Anja Asche (Installation), Karin Harboe (Organische Malerei),…

Emil Cimiotti, Blick in die Ausstellung im Georg-Kolbe-Museum, 2017. Foto © Manfred Wolff

Emil Cimiotti: »Das, was ich mache, ist ein selbstverständlicher Reflex auf das, was ich erlebe«

Die Entwicklung der abstrakten Bildhauerei von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart zeigt eine Ausstellung des Lebenswerks von Emil Cimiotti im Berliner Georg-Kolbe-Museum. Unter dem Motto »Denn was…

Sigmar Polke, Die Editionen, me Collectors Room Berlin. Foto © Urszula Usakowska-Wolff

Sigmar Polke: Ein Meister, einer der ganz großen Geister

Eine Prämiere in Berlin: Die Ausstellung »Sigmar Polke – Die Editionen« im me Collectors Room zeigt mit rund 200 Grafiken und Multiples das gesamte Editionswerk des Künstlers aus…